Das BIBB nennt sie ausbildende Fachkräfte. In der betrieblichen Praxis sind sie oft bekannt als nebenberufliche Ausbilderinnen und Ausbilder oder Ausbildungsbeauftragte. An drei Tagen im Juni – jeweils dienstags sowohl vor- wie nachmittags wird ein Thema speziell für die Arbeit dieser wichtigen ausbildenden Beschäftigtengruppe behandelt.

Mit dem Doppelangebot pro Tag kann zugleich besser auf die Schichtarbeit oder das Homeoffice und die Familie reagiert werden.

Unsere Themen sind:

  • 08. Juni Rechtsgrundlagen und Ausbildungsprozesse
  • 15. Juni Umgang mit Auszubildenden
  • 22. Juni Bewertungen und Teamführung

Alle Angebote sind kostenfrei und haben max. 25 Teilnehmende, die zugleich IG BCE-Mitglied sind (oder werden können). Anmeldungen bitte unter abt.arbeitsmarktpolitik@igbce.de oder direkt online auf der Seminarseite. Mehr Infos – siehe Flyer.